Unsere Projekte

Danke für die Lieder

125 Jahre Chorgesang in Geismar – Danke für die Lieder

Im Jahr 2016 konnte die Chorvereinigung auf 125 Jahre Chorgesang zurückblicken.

125 Jahre, in denen es viele musikbegeisterte, engagierte Menschen gegeben hat, die den Chor begleitet haben und dazu beigetragen haben, dass wir heute voll Stolz zurückblicken können. Denn Sängerinnen und Sänger wissen und spüren es genau: „... Die Freude, die wir geben, kehrt ins eig‘ne Herz zurück! “

Aus diesem Anlass fand im Frühjahr 2016 bereits der Jubiläumsgottesdienst in der Kirche zu Geismar im feierlichen Rahmen statt. Zum krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres gaben wir am 09. Oktober 2016 das Jubiläumskonzert unter dem Motto „Danke für die Lieder“ in der Stadtkirche in Fritzlar, zu dem wir uns als Gastchor den Projektchor „Reine Männersache“ aus dem Edertal unter der Leitung von Horst-Werner Bremmer eingeladen hatten. Zu unserer großen Freude waren viele Musikliebhaber unserer Einladung gefolgt und füllten die Kirche bis in die letzten Reihen, um unseren Liedern zu lauschen.

Zum Auftakt traten alle drei Chöre gemeinsam vor das Publikum und erfüllten die Kirche mit dem Klang von „ Doo dub dah“.  Anschließend begrüßte unsere Vorsitzende Gerlinde Bräutigam als Vertreter des MSB Volker Bergmann und Klaus Trollhagen sowie Bundeschorleiter Karl-Heinz Wenzel. Der Vorstand des Sängerkreises Chatten war mit Reinhold Scherp, Jacqueline Roscher und Bernd Otto vertreten. Bürgermeister Hartmut Spogat und Helmut Krug als stellvertretender Ortsvorsteher waren als Vertreter der Stadt Fritzlar anwesend. Als Sponsoren waren von der VR-Bank Schwalm-Eder Anja Kukuck-Peppler und Christa Reuß anwesend sowie für die Kreissparkasse Schwalm-Eder Jürgen Bubenhagen. Angela Schlehuber leitete die beiden Geismarer Chöre von 2001 bis 2011 und überzeugte sich durch ihre Teilnahme am Konzert über die Weiterentwicklung ihrer Chöre. Frau Dekanin Tümmler als Hausherrin konnte leider nicht anwesend sein, hatte aber um die Übermittlung ihrer Grüße gebeten.

Nach einem kurzen Streifzug durch die Geschichte des Chores durch die Vorsitzende eröffneten die New Voices mit dem „Kongo-Boat-Song“ den ersten Block. Die Moderatorinnen Walburga Radeck und Annette Humburg erläuterten den Gästen vor den Liedvorträgen, warum „Die Gedanken frei sind“ und dass „Greensleeves“ als Liebeslied für ein Wertungssingen einstudiert wurde.

 

Der Projektchor „Reine Männersache“ begeisterte im Anschluss mit den klangstarken Liedern „Veronika der Lenz ist da“, „Wie kann es sein“ und „ Der kleine Teddybär“. Danach wurde es mit den Liedern des gemischten Chores sehr andächtig, da mit „Mondnacht“ der verstorbenen Sängerinnen und Sängern gedacht wurde. Es folgten „Hör in den Klang der Stille“ und „Morgenlicht leuchtet“ als deutsche Fassung von „Morning has broken“ mit dem Text Danke für die Lieder!, dem Motto des Konzertes.

Aus den Grußworten der Ehrengäste konnte man heraushören, wie sehr die Chorarbeit der Chorvereinigung Geismar in der Gesellschaft wertgeschätzt wird und, wenn es nach den Wünschen der Gäste ginge, dann werden auch 250 Jahre Chorvereinigung gefeiert werden können, sofern die erforderliche männliche Unterstützung bald gefunden werden kann!

 

Nach einer kurzen Pause begeisterten sechs Frauen der „New Voices“ mit einer Trommeleinlage. Im Sommer hatte für die New Voices ein Trommelworkshop stattgefunden und viele waren so begeistert, dass sie an weiteren Übungstagen für das Konzert eine kleine Aufführung Percussion einübten. Das Ergebnis war ausdrucksstark und man kann augenzwinkernd behaupten, die Blue-Man-Group hat ihren weiblichen Gegenpart gefunden!

Die Moderatorinnen erläuterten, warum sich die New Voices mit dem Lied „ If I were the Velvet Rose“ beim Chorwettbewerb des MSB im Jahr 2015 gleich an die Leistungsstufe 2 gewagt und den Titel Konzertchor errungen haben. Dass es sogar Lieder in Fantasiesprache gibt, bewies der Frauenchor mit dem klangvollen Lied „Adiemus“, in aktueller Version mit Body-Percussion, wie auch beim darauf folgenden „Scat-Calypso“. Mit dem wundervoll aussagekräftigen Lied von Michael Jackson, dem „Earth Song“, der den Zahn der Zeit nicht passender treffen könnte, beendeten die New Voices ihren Auftritt und bekamen dafür begeisterten Applaus.

 

Die „Reine Männersache“ begeisterten anschließend mit den mitreißenden Liedern „Das Rendezvous“, „Mit 66 Jahren“ und mit „Benia Calastoria“. Als Zugabe sangen sie „Das Morgenrot (am kühlenden Morgen“.

Walburga und Annette stellten fest: Was wäre ein Fest ohne Musik und was wäre Musik ohne Feste?? Sie klärten die Gäste auf, dass früher die Lied-Reihenfolge bei Sängerfesten ausgelost wurde, auf jedem Tisch ein Fass Bier stand und für das nächste Fass „gehellert“ wurde. Dazu sang der Gemischte Chor die Lieder “ Sine musica nulla vita“ und „ Ich bin das ganze Jahr vergnügt“.

 

Weiter berichteten sie, dass es nicht einfach war, sich nach der jahrzehntelangen Chorleitung von Bubi Malkus an die neue Chorleiterin Angela Schlehuber zu gewöhnen. Aus der Gaststätte ins Gemeindehaus. Anstelle von Bier gab es Stimmübungen und vieles mehr. Aber sie hat den Chor gefordert und begeistert bis sie aus gesundheitlichen Gründen in 2011 an Sonja Störmer das Zepter übergab. Dazu passend folgte das Lied „ Du passt so gut zu mir“. Erinnert wurde von den beiden Moderatorinnen auch daran, dass es unter Bubi Malkus einen 70-köpfigen Kinderchor in Geismar gab, der sogar mit Vico Torriani aufgetreten war. Im Kinderchor ging es oft zu wie im Dschungel: laut und wild. Dazu treffend wurde das Lied „ The lion sleeps tonight“ bewegt und klangstark vorgetragen. Die Zuhörer waren begeistert von dem abwechslungsreichen Programm und den Vorträgen. Es gab stehenden Applaus und als krönenden Abschluss des Konzertes sangen alle drei Chöre in einer sehr stimmungsvollen Atmosphäre feierlich und eindrucksvoll gemeinsam  „Gloria“.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Gästen und dem Gastchor ganz herzlich. Sie alle haben dazu beigetragen, dass unser 125-jähriges Jubiläum für uns zu einem unvergesslichen Ereignis wurde.

 

Hier finden Sie uns während der Proben:

Evangelisches Gemeindehaus

Am Berge 12 a

34560 Fritzlar - Geismar

Kontakt

Gerlinde Bräutigam

(1. Vorsitzende)

05622-1814

 

Sonja Störmer (Chorleiterin) 05622-910855

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Proben

New Voices:

Außerhalb der hessischen Schulferien montags
von 19:00 bis 21:00 Uhr - nicht, wenn der gemischte Chor probt!

 

Gemischter Chor:

jeden ersten Montag im Monat außerhalb der hessischen Schulferien
von 19:00 bis 21:00 Uhr.

Nächste Probe: (trotz Ferien) am

07. Oktober 2019

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chorvereinigung Geismar 1891 e.V.